Besuch beim ADFC

Vielversprechendes Treffen zwischen Electric Empire und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club, ADFC: Wir bedanken uns herzlich beim Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork für die Einladung in die Berliner ADFC-Bundesgeschäftsstelle.

In sehr konstruktiver Atmosphäre stellten wir uns gegenseitig vor und erkannten schnell, wie groß die Schnittmengen unserer beider Verbände sind, wenn es darum geht, fortschrittliche und umweltschonende Mobilität voranzubringen.

Während der ADFC sich seit Jahrzehnten als Interessenvertretung der Radfahrer etabliert hat, machen wir uns als junger Verband für die in Deutschland noch weitgehend ausgebremste Klasse der Elektrokleinstfahrzeuge stark. Aus diesem Grund stellten wir auch beispielhaft einen E-Scooter aus schweizer Produktion vor, der - obwohl technisch ausgereift und im europäischen Ausland längst zugelassen - leider keine Chance auf Zulassung in Deutschland haben wird.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem ADFC und sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mehr Raum für zeitgemäße Mobilitätsformen wie Fahrrad, Pedelec und die vielseitigen Arten von Elektrokleinstfahrzeugen schaffen werden.

Beteilige Dich, sag was!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

News & Aktuelles