Das war die Demo#3 in Berlin

Ein kleiner Rückblick mit vielen Highlights unseres sonnigen Demo-Rides quer durch die Hauptstadt. Mit dieser weiteren Demonstration für Elektrokleinstfahrzeuge ohne Lenkstange und zusätzlich für die vielen E-Tretroller ohne Straßenzulassung. Wir wollten erneut damit zeigen, dass es gerdae die verantwortungsvollen Nutzer sind, die ihre Geräte beherrschen und sicher durch den Straßenverkehr steuern können. Genau die für diese Fahrzeuge angekündigte Ausnahmeverordnung würde uns endlich die sichere Grundlage geben versichert und emissionsfrei am Straßenverkehr teilzunehmen!

Wir haben uns sehr über jeden der fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefreut, die sich mit ihren verschiedenen Elektrokleinstfahrzeugen im öffentlichen Raum präsentiert haben, um so überzeugend für eine neue und sichere Formen der e-Mobilität zu werben.

Herr Scheuer, Deutschland hinkt den Positivbeispielen unserer europäischen Nachbarn seit Jahren hinterher. Beweisen Sie Mut zur Innovation und den Willen neue Wege zu gehen, bringen Sie die von Ihnen angekündigte Ausnahmeverordnung für Elektrokleinstfahrzeuge ohne Lenkstange endlich auf den Weg!

Alle Videos zur Demo mit Interviews, Eindrücken und allen Teilnehmer findet ihr hier -> https://www.youtube.com/playlist?list=PL4kXdQKd3ZBamPLRzbYTURabtv11trGBB

Danke für EURE Unterstützung, die super Videos und die vielen Plakate. Nur zusammen gehts!

  • Simon
    Oktober 3, 2019 um 8:43 pm Uhr

    Wirklich paradox, dass der schlechtesmögliche Weg gewählt hat, EKF in den Straßenverkehr zu bringen: Leihsysteme, die missbrauch und schlechte Handhabung begünstigen, kein Nachweis von Fahrtauglichkeit oder Integration in Führerscheinklassen (Mofa würde ja schon reichen), keine Helmpflicht…

    Währenddessen schauen die verantwortungsvollen Nutzer in die Röhre und gelten sogar als Straftäter. Traurig!

    • Lars Zemke
      Oktober 3, 2019 um 9:00 pm Uhr

      Ja, da gebe ich Dir völlig Recht! Von Anfang an wurde nur halbherzig beim Entwurf der Verordnung agiert, geplant und sanktioniert um möglichst wenig Spielraum für neue Wege zuzulassen! Auch die BAST Studie als Basis für die EKFV zu verwenden war nicht wirklich gut überlegt wenn z.B. kein Teilnehmer über die Fähigkeit verfügt hat alle Testgeräte (Monowheel/E-Skateboard) ordnungsgemäß zu fahren! Wichtig war am Ende nur das die Lampe 25cm über dem Boden angebracht wird und das bloß niemand schneller als 20km/h mit diesen Fahrzeugen fährt. Auch am 17.5. aus Angst auf die Ausnahmeverordnung zu verzichten und es nicht mal 1-2 Jahre zu probieren zeugt nicht wirklich von Innovationswillen etwas anders zu machen! Aber ich vermute wenn die AutoLobby bald EKF mit Haltestange baut und vertreibt gehts plötzlich ganz schnell mit der Innovation!

  • Gino
    Oktober 5, 2019 um 1:49 pm Uhr

    Leider schauen die verantwortungsvollen Nutzer beinahe jeder Technologie immer in die Röhre. Ist beim Thema „Drohnen“ genauso. Aber anderes Thema. Bin gespannt wie das ganze Thema EKF in Zukunft weiter läuft. An trockenen Tagen nutze ich mein e-Longboard täglich als Autoersatz, also nix letzte Meile.

    Sollte eine Demo in Frankfurt oder Mannheim sein, wäre ich definitiv wieder dabei.

    Großes Danke an eure Orga für Demo#3, hat richtig viel Spaß gemacht. Und größeres Danke, mein Video auszuhängen 😉 Fehlt nur noch in der Playlist 😉

    • Lars Zemke
      Oktober 6, 2019 um 7:56 pm Uhr

      Hallo Gino, playlist wurde erweitert 🙂

Beteilige Dich, sag was!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

News & Aktuelles