Statement zum aktuellen Referentenentwurf

Wir von Electric Empire begrüßen zuerst einmal, dass der neue Referentenentwurf nach nun fast 9 Monaten bekannt gemacht wurde. Er umfasst wieder 51 Seiten, weshalb wir jetzt noch keine abschliessende Bewertung abgeben können.
Wir werden den Inhalt in den nächsten Tagen genau analysieren und bewerten. Nach der ersten Durchsicht fällt uns allerdings positiv auf, dass die Führerscheinpflicht weggefallen ist.

Allerdings wird weiterhin für alle EKF eine Allgemeine Betriebserlaubnis verlangt. Da Deutschland hier im EU Vergleich einen Alleingang plant, wird so der Markt für internationale Hersteller uninteressant. Auch können bereits verkaufte E-Tretroller nur mit exorbitanten Mehrkosten für den Fahrer zugelassen werden.

Des Weiteren, und das war so auch angekündigt, beschäftigt sich der Referentenentwurf nur mit E-Tretrollern. Nutzer von Elektrolongboards, OneWheel, Monowheels und anderen Mobilitätslösungen bleiben weiterhin auf der Strecke. Hier benötigen wir dringend die geplante Sondergenehmigung, welche ebenfalls schon letzen Dezember angekündigt wurde.

Abschließend kann man zum aktuellen Stand der Verordnung sagen, dass sicher einige Kritikpunkte entfernt wurden, aber das Praxiswissen von Verbänden, Firmen und Nutzern allerdings kaum Einfluss in die Verordnung gefunden hat. Wir sehen hier ein Papier, dass die neuen Möglichkeiten der Mobilität nicht fördert, sondern immernoch Angst vor Ihnen hat!

  • Lars
    Februar 23, 2019 um 6:22 am Uhr

    Moin
    E-Tretroller zulassen Papiere bekommen.
    So viel ich weis bzw mal gelesen hatte bei anderren Elektro Mobilität sachen.
    Fährt das ding 20 km/h und hat licht und so. Brauch man erstmal nicht zum Tüv ,wird man eh nach hause geschickt.
    Hatte mich mal mit denn Tüv wegen mein Scooter Bike unterhalten um denn Gasgriff auf 20 Km/h zu legalisieren ;).
    Weis nicht in wiefern es entschärft wird!
    Prüf Daten Vom Rahmen
    Akku
    Bremsen
    Controller
    Hubmotor emv Messung und so… weiter.
    Um an die Daten ran zu kommen wird es fast unmöglich sein ,
    hatte auch keine Daten bei meinen Scooter bike bekommen“meinte dann noch was wegen anderre bauartige bedinungen ,das man sich keine Hoffung machen brauch“.
    Und falls nacher die Longboard´s legalisiert werden naja . Wird dieses auch gemacht werden müssen ?.
    die Beweise“Messungen und Technische Daten usw..“ erbracht werden müssen für die Zulassung.

    Von Deutschen Verordnungen gehe ich immer vom schlimmsten inzwischen aus .
    naja im Ausland sind wir der lacher Nr1

Beteilige Dich, sag was!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

News & Aktuelles